Mit den Mädels auf Food-Tour

Jede Frau liebt diesen Abende mit den besten Freundinnen, ein toller Mädelsabend Einfach vom nervenden Mann, den Arbeitskollegen oder co. eine kleine Auszeit nehmen und nach dem stressigen Alltag mit den Mädels quatschen und ablästern, die neusten Gerüchte und die Welt erfahren und über diesen Klatsch und Tratsch die besten Thesen aufstellen. Dazu ein Aperol Spritz und der Abend ist perfekt.

Wegen Corona haben wir diese Mädelsabenden lange Zeit nach Hause verlegen müssen und haben Serien geguckt, neue Rezepte ausprobiert und einfach auf dem Sofa zusammen gechillt. Das war natürlich auch eine schöne Zeit aber nach einiger Zeit ging es einem schon auf die Nerven.

Man war oft nie alleine und die Kinder oder der Mann war ebenfalls zuahuse und man konnte nicht so offen reden wie sonst. Außerdem hatte man nie die Gelegenheit neue Dinge zu erleben oder sich einfach mal in ein schickes Kleid zu werfen und in einer Bar die Blicke der Männer oder das neidische Augenrollen der Frauen abzuchecken. Ganz SEX and the City like.

Dies haben wir lange vermisst, einfach mal rauszugehen. Jetzt ist kann man gottseidank seit einiger Zeit wieder alles offen und es ist auch alles wieder möglich, was wir so sehr vermisst haben,. Das bedeutet raus aus der Jogginghose und rein ins Leben. Anstatt aber bei dem typischen Italiener um die Ecke die immer gleiche Pizza zu bestellen, lohnt es sich auch hier neues zu wagen und ein neues Restaurant in der Nähe zutesten.

Vietnononom – lecker!

Man findet im Netz viele verschiedene Restaurants aus allen erdenklichen Ländern. Vor allem in Großstädten ist die Auswahl riesig. In kleineren Städten muss man da schon mal etwas weiterfahren. Trotzdem lohnt es sich einfach mal weiter weg zu fahren und mutig sein und neue Dinge ausprobieren. Natürlich kann das auch mal in einem Reinfall enden, aber meist wird man von Neuem eher überrascht und überzeugt. Und vielleicht ist sogar direkt um die Ecke ein Restaurant, welches Potential besitzt zum neuen Stammlokal zu werden.

Mutig und ausgefallen wäre zum Beispiel Vietnamesisch. Vietnamesisches Essen ist nämlich in den sozialen Medien gerade voll im Trend und jeder muss es ausprobiert haben. Am meisten werden hier die Sommerrollen gehypted,  die eine erfrischende und gesündere Variante der Frühlingsrolle sind. Viele verschiedene Zutaten, wie Gemüse, Tofu, Garnelen und Co. werden in einem Reispapier eingerollt und mit tollen Saucen, wie Erdnusssauce oder anderen Saucen verzehrt.

Indisch, eine Vielfalt an Gewürzen

Was auch sehr ausgefallen und im Trend ist, ist indisches Essen und Restaurants in der Nähe. Wer außergewöhnliche Geschmäcker und Gewürze liebt ist hier genau richtig. Da Essen eignet sich auch so gut für einen Mädelsabend schön, da viele verschiedene Schalen, mit Naan Brot, Reis, Saucen und den Hauptgerichten auf einen Tisch gestellt werden und sich jeder nehmen kann und man alles zusammen teilt.

Am häufigsten gegessen wir hier das bekannte Chicken Tikka, Masala oder Linsendal. Ist man etwas unsicher was die Schärfe angeht, kann sich einfach einen fruchtigen und milchigen Lassi bestellen, der die Schärfe definitiv ablöscht.

Weitere Rezepte

Knabbern – aber gesund

Tipps: Wie man mit einem Baby auf dem Arm kocht

Wie man sich gesund und unkompliziert ernährt

Superfood aus Algen