Tipps: Wie man mit einem Baby auf dem Arm kocht

Eltern zu werden kann fantastisch sein, aber es kann auch mit Herausforderungen kommen. Einige alltägliche Dinge müssen auf neue Weise gefunden werden. Manchmal stellen Eltern fest, dass das Baby mitten beim Kochen ihre Aufmerksamkeit fordert. Fällt Sie das Kochen schwer, weil Ihr Baby immer auf dem Arm ist, und Ihr Partner nicht zu Hause ist? In diesem Artikel erfahren Sie mehr über Tipps und Tricks, die das Kochen erleichtern.

Babyausstattung kaufen

Sie können verschiedene Geräte für Ihr Baby kaufen, die das Kochen erleichtern. Egal ob Sie Ihr Kind in Ihrer Nähe haben möchten, oder ob Sie eine Ausrüstung wünschen, die Ihr Kind für Sie hält, gibt es viele Produkte zur Auswahl.

Wenn Sie Ihr Kind tragen möchten, können Sie sich eine Babytrage oder ein elastisches Tragetuch besorgen. So haben Sie Ihre Arme frei zum Kochen. Diese sind auch praktische, wenn Sie mit dem Baby handeln sollen. Sie können auch zum Beispiel ein Autositz oder eine Federwiege kaufen, in der Ihr Kind zwischenzeitlich liegen kann und Ruhe finden in der Nähe der Küche. So können Sie sich unterhalten und sich um Ihr Baby kümmern, während Sie kochen.

Vor allem sollten Familien mit Babys daransetzen, auf gute, vielleicht auch ökologische und nachhaltige Babyprodukte umzusetzen. Finden Babyprodukten bei Einzelhändlern sowohl in physischen Geschäften als auch online wie zum Beispiel moonboon. Sie können Ihnen helfen, um die richtigen Produkte zu finden.

Essen selbst machen – einfach und schnell

Finden Sie Rezepte für einfache Mahlzeiten, die Frühstück, Mittag- und Abendessen schneller zu vorbereiten, wenn Ihr Kind ungeduldig ist. Joghurt mit Toppings, Scramble Eggs und Haferflocken sind zum Beispiel einfach zum Frühstück und dauerten keine Zeit. Wer liebt das nicht?

Online finden Sie eine große Auswahl an Gerichten, die Sie schnell und einfach zubereiten können. Es gibt auch Kochbücher, in denen Sie sich inspirieren lassen können. Suchen Sie zum Beispiel nach Rezepten von anderen Müttern.

Eine weitere Möglichkeit ist die Essenszubereitung für mehrere Tage. Verbringen Sie ein paar Stunden zum Beispiel am Sonntag damit, das Abendessen in großen Portionen zubereiten, die Sie auf die Wochentage aufteilen können. Legen Sie die Portionen in den Gefrierschrank. Dann kann man schnell Abendessen holen.

In der Auswahl finden Sie auch Rezepte für Babynahrung, wenn Sie diese gern selbst zubereiten möchten. Es ist jedoch eine gute Idee zu recherchieren, welche Zutaten Ihr Baby essen darf.

Wenn Ihr Kind älter wird, kann es beim Kochen helfen. Es ist eine angenehme gemeinsame Aktivität, Essen zusammen vorbereiten.

 

Weitere Rezepte

Knabbern – aber gesund

Mit den Mädels auf Food-Tour

Wie man sich gesund und unkompliziert ernährt

Superfood aus Algen