Unterschied zwischen einem Muffin und einem Cupcake

Obwohl es schwierig sein kann, den Unterschied zwischen einem Muffin und einem Cupcake zu erkennen, sollte es klar sein, ob Sie nach dem ersten Biss einen Muffin oder Cupcakes essen oder eben nicht.

Die Ähnlichkeit der Stoffe

Eine Ähnlichkeit zwischen Cupcakes und Muffins sind die Zutaten. Beide enthalten in der Regel Mehl, Eier, Butter, Zucker und Milch. Muffins ersetzen jedoch manchmal Allzweckmehl durch Vollkornmehl, Hafermehl oder sogar verschiedene Nussmehle. Muffins können auch mit einer Vielzahl von leckeren Mix-Ins wie Trockenfrüchten, Nüssen oder Schokoladensplittern gefüllt werden. Darüber hinaus können Muffins die Butter durch eine flüssige Form von Fett, wie beispielsweise Pflanzenöl, ersetzen. Der Gehalt an Butter und Zucker ist in Cupcakes höher als in Muffins.

Der Unterschied

Der Mischprozess und die Konsistenz des Teigs unterscheiden Cupcakes und Muffins. Cupcakes werden hergestellt, indem Butter und Zucker zusammengeschlagen werden, um einen glatten, flauschigen Teig zu erhalten. Cupcake-Teig wird deutlich länger geschlagen als Muffin-Teig; dies erzeugt eine Gleichmäßigkeit der Luftblasen im gesamten Cupcake. Muffin-Teig hingegen wird kurz geschlagen und bleibt relativ klumpig. Dies führt zu einem dichteren Backgut.

Gesund?

Muffins gelten oft als die gesündere Variante, weshalb es akzeptabel ist, sie zum Frühstück zu essen. Aber Muffins sind nicht immer die gesündere Alternative. Du kannst jedoch pikante Muffins haben, aber keine pikanten Cupcakes.