Ist Kalorien zählen für die schlanke Figur wirklich notwendig?

Herzlich Willkommen zu einem neuen Beitrag. Auf unserem Rezept-Blog gibt es natürlich viele Anregungen und Inspirationen für schmackhafte Schlemmer rein. Doch wir alle sollten nicht vergessen, dass Völlerei nicht gerade das beste für unsere Gesundheit ist. Nur wenn man Essen genießen und gleichzeitig auf eine schlanke Linie achten kann, wird man im Leben glücklich werden. Doch ist das Kalorienzählen dafür wirklich notwendig? Oder gibt es noch andere Tipps und Wege, um die schlanke Linie zu halten? Darum soll es in unserem heutigen Artikel gehen. Schmackhaftes Essen gibt sehr vielen Menschen ein hohes Glücksgefühl. Doch du solltest auf jeden Fall darauf achten, dass sich bei dir keine Fresssucht entwickelt. Denn Studien haben ergeben, dass Menschen, die sehr viel Freude beim Essen empfinden, häufig leider in Sachen soziales Umfeld eher einsam sind.

Daraus lässt sich schließen, dass sie neben der Völlerei also kaum wirklich viel Spaß im Leben haben. Und das ist in unseren Augen der völlig falsche Ansatz! Ganz im Gegenteil. Was gibt es Schöneres, als ein schmackhaftes Gericht mit Freunden und Familie zu genießen? So kannst du die Portionen teilen und du wirst sehen, dass du weniger verzehren wirst. Das ist schon ein sehr wichtiger Schritt in Sachen schlanke Linie. Zu viel unnötiges Hüftgold ist für unsere Gesundheit wirklich nicht sehr vorteilhaft. Hier sollte ohne Frage darauf geachtet werden, dass wir es mit dem Genuss von Lebensmitteln nicht übertreiben. Doch musst du dafür beim Kochen Kalorien zählen? Nein! Wenn du folgende Tipps befolgt, musst du das wirklich nicht machen. Erstens.: Sport treiben. Mit Bewegung lässt sich die fette Weihnachtsgans zum Beispiel doch wieder sehr gut ausgleichen. Wer müde ist, setzt auf die belebende Wirkung von Guarana oder ähnlichen Stoffen.

Doch im Winter meckern die Leute rum, dass es ihnen zu kalt ist. Dann brauchen sie sich natürlich nicht wundern, dass sie kugelrund werden. Wintersachen anziehen und 1 Stunde draußen spazieren beziehungsweise joggen gehen. Das wird deiner Figur und deiner Gesundheit Wunder tun! Also solltest du dir diesen Tipp zum Beispiel ans Herz legen. Wie du siehst, brauchst du also beim Kochen keine einzelnen Kalorien zählen, wenn du generell einen gesunden Lebensstil führst. Was die Ernährung betrifft, so solltest du hauptsächlich auf Obst und Gemüse setzen. Diese Vitamine helfen dir sehr gut dabei, für deinen Alltag Kraft und Energie zu gewinnen. Außerdem verfügen sie natürlich vergleichbar über wenig Kalorien. Ansonsten immer ausgewogen essen, am besten auf regionale Spezialitäten zurückgreifen.

Regionale Lebensmittel sind häufig weniger verarbeitet und damit gesünder!

Sprich das Brot vom Bäcker aus deinem Dorf ist wahrscheinlich gesünder als das vom Discounter. Das liegt ganz einfach daran, dass es bestenfalls weniger verarbeitet wurde. So kannst du deutlich gesündere Speisen zu dir nehmen und musst nicht anfangen, beim Verzehr von einem schmackhaften Schokokuchen Kalorien zu zählen. Wenn du beim Essen ein schlechtes Gewissen hast, dann ist die Katastrophe schon fast erreicht. Denn dann werden deine Mahlzeiten immer mehr zu Frustessen. Wenn du bei jedem Bissen in die Schokotorte daran denken musst, dass du wieder Kalorien auf dem Stepper abarbeiten musst, dann wird dir Essen wirklich gar keinen Spaß mehr machen. Also versuche es mit der Nascherei nicht zu übertreiben, treibe viel Sport zum Ausgleich und du musst dir in Zukunft kaum noch Sorgen um deine Figur machen. Kalorien zählen ist wirklich unnötig, wenn du uns fragst. Auch hin und wieder fränkische Feinkost zu genießen ist kein Problem, wenn du allgemein einen gesunden Lebensstil führst.

Der Schlankheitswahn, der durch die vielen schlanken Models auf Plakaten und auf Instagram geschürt wird, hat viel zu große Ausmaße angenommen. Es reicht doch vollkommen aus, wenn du ganz normal aussiehst. Du brauchst definitiv kein Sixpack haben. Schau dich mal in einer Schwimmhalle in Deutschland um. Oder bestenfalls in einem Spaßbad. Dort wirst du selten ein Sixpack antreffen. Die meisten Leute sehen einfach ganz normal aus, und das reicht doch auch vollkommen aus. Du brauchst keine Kalorien zählen beim Kochen, um ganz normal auszusehen, was dein Gewicht anbetrifft. Einfach hin und wieder Sport treiben, viel auf Obst und Gemüse achten, viel Wasser anstatt süße Softdrinks trinken und schon wird das mit der Figur! Und du brauchst natürlich Selbstbeherrschung, den inneren Schweinehund zurückhalten können. Dich nicht alleine über eine ganze Schokotorte stürzen. Wenn du diese Tugenden befolgst, brauchst du keine Kalorien mehr zu zählen!

Weitere Rezepte

Schwenkgrill mit Kessel – Umfassender Ratgeber mit Tipps

Abnehmen mit dem Thermomix