Italienischen Ofenkartoffeln

Italienische Ofenkartoffeln

Italienische Ofenkartoffeln

Diese Woche gab es mal was italienisches: Ofenkartoffeln.

  • Vorbereitung15 Min.
  • Zubereitung20 Min.
  • Gesamtzeit35 Min.
  • Ergebnis4 Portionen
  • Küche
    • Italienisch
  • Art
    • Mittagessen
  • Methode
    • Kochen
    • Backen

Zutaten

  • 6 große Kartoffeln, festkochend
  • frisch geriebener Pamesan, nach Geschmack
  • ~ 25 g Butter
  • 2 Tomaten
  • 4 Oliven, ohne Stein
  • frisches Basilikum, nach Geschmack
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung

1

Die Kartoffeln mit Schale garen und gut abschrecken. Am besten gart man sie einen Tag vorher, sie sollten aber mindestens bis lauwarm abgekühlt sein. Die Kartoffeln werden der Länge nach halbiert und, bis auf einen etwas dickeren Rand und Boden von einem guten Zentimeter, ausgehöhlt.

2

Tipp: Die auszuhöhlende Fläche erst mit einem Teelöffel einritzen, dann bricht der Rand nicht so leicht.

3

Das Herausgelöffelte in einer Schüssel etwas zerdrücken oder pürieren und mit dem Käse und der flüssigen Butter, Salz und Pfeffer verkneten.

4

Die Tomaten vierteln, entkernen und in kleine Würfel schneiden, unter die Kartoffelmasse heben.

5

Die Oliven fein hacken und ebenfalls unterheben. Ich hab sie weggelassen, weil bei uns niemand Oliven mag.

6

Die Kartoffelmasse nun wieder in die ausgehöhlten Kartoffeln füllen, vielleicht noch ein bisschen Pamesan drüber streuen und ab in den Ofen.

7

Im vorgeheizten Backofen E-Herd: 225 °C/ Umluft: 200 °C ca. 15-20 Minuten backen.

Leider habe ich vergessen, sie nach dem Backen nochmal zu fotografieren, weil sich so viele hungrige Mäuler um den Tisch versammelt hatten, die es kaum abwarten konnten gestopft zu werden.
  • Amount per serving
  • Calories0
  • % Daily Value*

Weitere Rezepte

Hähnchencurry

Monster-Burger mit Wedges

Hack-Pizza

Gyros-Pita

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.